Auftritte & Veranstaltungen

Samstag, 22. September 2018

 

MGV 1848 Kalchreuth / FFW Käswasser

 

 

 

 

 

Tagesausflug nach Michelstadt – Kloster Bronnbach,

 

am 22.September 2018

 

 

 

Michelstadt, im südhessischen Odenwaldkreis, liegt malerisch zwischen den Hügeln des Odenwaldes. Die Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern ist ein Touristenmagnet.

 

Wir fahren über die A3 bis Würzburg, dann weiter nach Tauberbischofsheim – Walldürn - Amorbach - und werden um 10:30 Uhr von Gästeführern erwartet.

 

Bei einem Rundgang durch die Altstadt sehen wir unter anderem das historische Rathaus, erfahren etwas über den Diebesturm, die Stadtkirche und die Kellerei. Danach gemeinsames Mittagessen.

 

Am Nachmittag fahren wir zum Kloster Bronnbach, im unteren Taubertal gelegen. Dort erwartet uns ein Jakobspilger zur Führung durch die Klosteranlagen und erläutert die baulichen Kostbarkeiten des Klosters. Im Anschluss moderiert er eine kleine Weinprobe in der Vinothek Taubertal mit Informationen zum Weinbau im Taubertal.

 

 

 

Abfahrt: Käswasser 6:45 Uhr, Raiffeisenbank 6:50 Uhr, Dorfplatz 7:00 Uhr (wenn  Anfahrt möglich), Heroldsberg 7:10 Uhr.

 

Rückkehr: ca. 21:00 Uhr.

 

Fahrpreis: 40,00 €

 

Im Fahrpreis enthalten:

 

Fahrt im Fernreisebus mit 4 Sterneausstattung,

 

Örtliche Reiseleitung für die Führungen in Michelstadt und Kloster Bronnbach

 

 

 

Anmeldung bei Konrad Müller, Tel. 518 72 08

 

oder Georg Meisel, Tel. 518 03 48

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 07. Juli 2018, ab 18:30 Uhr

Grillfest im Hof bei Meisel am Dorfplatz

 

Jetzt ist es wieder Zeit zum Grillen. Wir laden alle Mitglieder und Freunde des Vereins ein, bei frischen Bier, würzigen Steaks und Bratwürsten, ein paar Stunden Gemütlichkeit zu genießen.

Dienstag, 24. April 2018

Jahreshauptversammlung

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein zur Jahreshauptversammlung, um 20:00 Uhr in unser Vereinslokal Landgasthof Meisel am Dorfplatz.

Anträge und Wünsche sind bitte mit kurzer, schriftlicher Begründung bis Montag, 23. April, beim 1. Vorstand Konrad Müller, Sackgasse 8, 90562 Kalchreuth oder per E-mail an "kmueller.kalchreuth@outlook.de" einzureichen.

Samstag, 14. April 2018

125 - jähriges Jubiläum des MGV 1893 Röckenhof in der Turnhalle Kalchreuth

Samstag, 17. März 2018

19:00 Uhr, Jubiläumskonzert des MGV 1848 Kalchreuth, zur 170 Jahresfeier in der Turnhalle Kalchreuth

Freitag, 02. März 2018

18:00 Uhr, Jubiläumskonzert des MGV Sängerkranz Almoshof, zur 110 Jahresfeier.


Samstag, 14. Oktober 2017Tagesausflug des MGV 1848 / FFW Käswasser nach  Blaubeuren

 

Blaubeuren, malerisch am Fuße der Schwäbischen Alb gelegen, hat viel schwäbischen Charme zu bieten, davon konnten wir uns ausgiebig überzeugen!

 

Bei wunderbarem Herbstwetter sind wir mit dem fast vollen Kraus-Fernreisebus mit 4 Sterneausstattung um 6.30 Uhr am Dorfplatz gestartet.

Die Route führte über die A6 Richtung Feuchtwangen, von dort Richtung Ulm - Blaubeuren.
Bereits um 8.45 Uhr war die obligatorische Rast (Frühstück) in der Lonetal-Rastanlage.
Die von den Vorstandschaften um Konrad „Koni“ Müller und Georg „Dscharlo“ Meisel organisierte Brotzeit-, Wurstbrötchen mit Gurken war ein Genuss und alsbald vertilgt. Ein Verdauungs-Schnäpschen gestiftet vom Sangesbruder „Dscharlo“ ist schon Sitte.

 

Nach der Ankunft in Blaubeuren, gegen 10:30 Uhr, hatten wir eine ca. 90 -minütige Führung  in zwei Gruppen durch örtliche Reiseleiter/in, wo wir alle seltsamen Begebenheiten von Amtsrichter Dodel erfuhren. Wir sahen die mittelalterliche Altstadt mit ihren schönen Fachwerkhäusern, malerischen Gässchen und Plätzen. Des Weiteren das ehemalige Benediktiner-Kloster mit seinem spätgotischen Hochaltar, der Brunnenkapelle und dem Kreuzgang. Am Blautopf, einer stark schüttenden Karstquelle, erfuhren wir alles über das leuchtende Blau des Wassers, den aktuellen Stand der Höhlenforschung und über Mörikes romantische „schöne Lau“. Danach haben wir das etwas holprige Mittagessen im „Gasthof Waldhorn“ in der Blaubeurer Klosterstraße eingenommen.

 

Ab 14:00 Uhr hat uns schon das „Nostalgische Blautopfbähnle“ zu einer 75-minütigen Panorama Rundfahrt erwartet. Es ging zunächst durch den Klosterhof, weiter durch das Landschaftsschutzgebiet Ried über Blaubeurens Hausberg, dem Rucken, mit faszinierendem Ausblick auf die Stadt und das Rusenschloss, sowie zum „Klötzle Blei“ (großer Felsen). Anschließend ging es weiter über den Panoramaweg zu einem Aussichtspunkt, mit Superaussicht über die Altstadt. Ein kurzer Spaziergang zur Plattform und die Aussicht genießen, danach ging die Fahrt durch die romantische Altstadt und durch das Gerberviertel (klein Venedig) bis zum Blautopf.

 

 

Gegen 16:00 Uhr haben wir die Rückfahrt  angetreten.  Zurück ging es über Crailsheim in die Hohenloher Ebene. Dort machten wir Station bei der „Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall“ in Wolpertshausen. Im „Restaurant Mohrenköpfle“ genossen wir regionale Spezialitäten aus der Region Hohenlohe. Nach dem Abendessen fuhren wir über die A6 zurück nach Kalchreuth, wo wir gegen 21.30 Uhr ankamen.

Außer dem Mittagessen war der Ausflug ein schönes Erlebnis und wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt!

Pressemitteilungen


Chorprobe: Dienstags um 20:00 Uhr im Landgasthof Meisel